Medienbildung an der Grundschule Rechtmehring-Maitenbeth


 

Unabhängig von Masterplan Bayern Digital und dem Digitalpakt der Länder hat sich die Grundschule Rechtmehring-Maitenbeth bereits seit 2014 auf den "Digitalen Weg" gemacht.

Die Computerräume beider Schulhäuser waren auf WindowsXP-Stand, ökonomisches und vor allem im Sinne des Lehrplans sinnvolles computergestütztes Arbeiten war nicht mehr möglich.

In enger Kooperation mit unseren  Sachaufwandsträgern, Schulverband und Elternbeirat haben wir uns als Schulfamilie in zahlreichen Sitzungen und Schulungen Gedanken darüber gemacht, in welche Richtung der weitere Weg gehen soll.

Klar war schnell, dass wir von der starren Gegebenheit des Computerraums weg hin zu einem flexiblen Einsatz der digitalen Medien im Sinne des neuen LehrplanPlus wollten. Die Idee vom iPad-gestützten Unterricht war geboren.

 

Medienbildung allerdings - will sie die Schüler auf einen selbstbestimmten, kompetenten und vor allem verantwortungsbewussten Umgang mit digitalen Medien vorbereiten - beinhaltet weitaus mehr als den regelmäßigen Einsatz digitaler Medien im herkömmlichen Unterricht.

Medienkonzept der GS Rechtmehring-Maitenbeth
Medienkonzept ReMai_AusgabeversionSept_2
Adobe Acrobat Dokument 5.6 MB

Die Grundschule Rechtmehring-Maitenbeth hat in den letzten beiden Schuljahren intensiv daran gearbeitet, Schwerpunkte der schuleigenen Medienbildung zu erarbeiten und diese letztendlich auch im Sinne des für alle Schulen geforderten schuleigenen Medienkonzepts (siehe oben) abzubilden.

 

Im Sinne unseres Schulentwicklungsprogramms sehen wir Medienbildung als Schulziel in diesem übergeordneten Leitziel manifestiert:

Unsere Partner und externen Dienstleister:

Beratung, Betreuung & Service rund um iPads & interaktive Whiteboards:

Beratung, Betreuung & Service rund um Schulserver, Schulnetz & ASV*:

*ASV: Amtliches Schulverwaltungsprogramm


GS Rechtmehring-Maitenbeth

Schulstraße 12

83562 Rechtmehring

Tel.: 08076/313 bzw. 452

sekretariat@gs-rm.de

Aktuelle Einträge im Schultagebuch:

Impressionen aus der Woche der Gesundheit # klima